Muri

Muri ist in Aufbruchstimmung

Für vier Tage Muri und die Region «im Alltag» erleben –
das macht die Gewerbeausstellung «muri hebt ab» vom
6. bis 9. Oktober möglich, geben doch 130 Gewerbetreibende
und Gastrobetriebe Einblick in ihr Schaffen.

 
Muri

Ein Kennenlernen mit süssem Abschluss

Der jährliche Neuzuzüger-Anlass hat in Muri schon Tradition.
Gegen 100 Neuzuzügerinnen und -zuzüger folgten der Einladung
des Gemeinderates ins Zentrum im Roos. Es war ein sich Kennen
lernen auf mehreren Ebenen und zum Abschluss konnte man ein
von den Fasnachtsgesellschaften spendierten Dessert geniessen.

 
Muri

Ein Künstlernachlass bleibt sichtbar

Mit viel Herzblut haben Helene und René Muntwyler, Muri,
den Nachlass von Vater und Schwiegervater Hermann Arnold Meyer
geordnet und in zwei Büchern auch sichtbar gemacht. Damit ist das
Vermächtnis des Malers und Zeichners Hermann Arnold Muntwyler
sichergestellt.

 
Lorenz StägerMuri

Feinste Stickkunst auf liturgischen Gewändern

Unter dem Titel «Verblümt» kann man im Singisenflügel des
Klosters Muri in einer Sonderausstellung kostbare, feingestickte
Messgewänder aus dem 16. bis 18. Jahrhundert betrachten.
Dabei fällt auf, dass Blumen und Tiere beliebte Stickmotive waren.